Geo- & Naturparks

Das Lahntal hat Anteile an vier Naturparks sowie einem Geopark, in denen man kontrastreiche Landschaften und eine lebendige und bodenständige Lebenskultur findet. Neben dem Natur- und Geotopschutz ist die Vermittlung von Wissen über die Vielfalt und Schutzwürdigkeit der Natur ein wichtiger Tätigkeitsschwerpunkt der Schutzgebiete. So bieten Geo- und Naturparks vielfältige Möglichkeiten des Naturerlebnisses.

Geopark Westerwald-Lahn-Taunus

Der Geopark Westerwald-Lahn-Taunus erstreckt sich über eine Region von ganz besonderer geologischer, landschaftlicher, kultur- und montanhistorischer Qualität. Hier können über 400 Millionen Jahre Erd- und über 2.500 Jahre Bergbaugeschichte erkundet und erlebt werden. Ob Lahnmarmor und Eisenerz aus der Devon-Zeit im Lahn-Dill-Gebiet, Basalt und Ton des Tertiär-Zeitalters im Westerwald oder die Spuren unterseeischer Vulkane im Taunus: Überall bieten Sehenswürdigkeiten die Möglichkeit, tief in die spannende Entwicklungsgeschichte der Erde einzutauchen.

Naturpark Sauerland Rothaargebirge

Die wald- und gewässerreiche Mittelgebirgslandschaft des Naturparks Sauerland-Rothaargebirge zählt zu den beliebtesten Wanderregionen Deutschlands. Mit dem Rothaarsteig und dem Sauerland-Höhenflug durchziehen gleich zwei bundesweit bekannte Premiumwanderwege den Naturpark.
Der Naturpark Sauerland Rothaargebirge wurde im Jahr 2015 als Zusammenschluss der Naturparke Ebbegebirge, Homert und Rothaargebirge gegründet und durch weitere Flächen ergänzt. Dreiviertel der gesamten Fläche sind als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen.

Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Umrahmt von den Flüssen Lahn und Dill liegt mitten im Herzen Hessens der Naturpark Lahn-Dill-Bergland. Ein enges Netz naturnaher Bäche, tief eingeschnittene Kerbtäler, große Reliefunterschiede und ein stark wechselnder geologischer Untergrund prägen den Naturraum und bilden den Lebensraum für seltene Pflanzen und eine atemberaubende Vielfalt an Tierarten.

Naturpark Taunus

Der zweitgrößte Naturpark Hessens liegt nur 30 km nordwestlich von Frankfurt und reicht bis ins Lahntal. Auf fast 1.350 Quadratkilometern kann sich die heimische Pflanzen- und Tierwelt unter idealen Bedingungen entfalten. Gleichzeitig ist er bestens für Besucher erschlossen, die hier Wandern oder Radwandern möchten.

Naturpark Nassau

Der Naturpark Nassau liegt als Landschaftsschutzgebiet im Rheinischen Schiefergebirge. Das Lahntal bildet die Hauptachse in Ost-West-Richtung. Zum Naturpark Nassau gehören Teile des Westerwaldes, des Taunus und des Mittelrheintals mit ihrer typischen Tier- und Pflanzenwelt. Viele regionale und überregionale Wanderwege, sowie Radwege und Lehrpfade laden zur Naturerkundung ein. Aussichtspunkte und andere touristische Einrichtungen ergänzen das Programm.

Gefördert durch: