Schlagwortarchiv für: Wetzlar

WUNDERBARES WETZLAR

Auf geht’s in die zweite Runde! Wir haben für euch der Optik- und Goethestadt Wetzlar einen Besuch abgestattet. Seid gespannt auf die besten Highlights und ein paar echte Geheimtipps. Ob ein Blick in die malerische Altstadt oder hinter die Kulissen modernster Kameratechnologie. In Wetzlar gibt es einiges zu entdecken. Viel Spaß dabei! 

STAUNEN & ERLEBEN

WETZLARER DOM
Hoch oben, über der Altstadt thront er – der prächtige Wetzlarer Dom. Bei genauerem Hinsehen fällt jedoch auf, dass die Kathedrale mit ihren verschiedenen Bauelementen uneinheitlich, ja sogar in Teilen unfertig erscheint. Das Wahrzeichen der Stadt wurde in unterschiedlichen Etappen und somit verschiedenen Architekturstilen erbaut. Bis heute gilt es als unvollendet. Neben seiner einzigartigen Vergangenheit zeichnet den Wetzlarer Dom noch eine weitere Besonderheit aus: Als eine der ältesten Simultankirchen Deutschlands, teilen sich hier evangelische und katholische Christen das Gotteshaus. www.wetzlar.de/dom

ALTE LAHNBRÜCKE
Wusstet ihr, dass die im 13. Jahrhundert erbaute, alte Lahnbrücke Teil eines mittelalterlichen Handelswegs zwischen Frankfurt und Köln war? Anstelle von Händlern, Kaufleuten oder Schaustellern passieren heute Fußgänger und Radfahrer das Bauwerk. Es dient dabei als Verbindung zwischen Neu- und Altstadt. Wer den richtigen Moment abpasst oder ein paar Minuten Wartezeit mitbringt, wird außerdem von dem musikalischen Spiel der Wasser- und Lichtorgel überrascht.

ALTSTADT
Über die alte Lahnbrücke gelangt ihr direkt in das Herz der Wetzlarer Altstadt. Hier erwarten euch verzierte Fachwerkhäuser, mittelalterliche Plätze und eindrucksvolle Barockbauten. Unsere Empfehlung: Planlos durch die kleinen Gassen schlendern und sich vom Charme des historischen Stadtbilds verzaubern lassen.

KIRSCHENWÄLDCHEN
Lust auf einen Spaziergang im Grünen? Dann solltet ihr unbedingt das Kirschenwäldchen, ein Waldgebiet am Stoppelberg, besuchen. Ein rund drei Kilometer langer Rundweg, der vom Deutschen Wanderverband als „Qualitätsweg Komfortwandern“ ausgezeichnet wurde, bietet vor allem Familien mit Kindern, dank spannender Erlebnisstationen die ideale Auszeit vom Stadttrubel. Wer sich im Anschluss eine kleine Stärkung verdient hat, sollte der Gaststätte „Zum Kirschenwäldchen“ einen Besuch abstatten und die leckeren, hausgemachten Waffeln probieren. www.gaststätte-kirschenwäldchen.de

LEITZ PARK UND ERNST LEITZ MUSEUM
Inspiration und Faszination. Langjährige Historie und modernste Technik. Optik und Ästhetik. All das und vieles mehr ist Teil des Traditionsunternehmens Leica, das einst von Ernst Leitz gegründet wurde und welches der Stadt Wetzlar noch heute ihren Ruf als Optikstadt verleiht. An diesem Ort könnt ihr in die Welt der Fotografie eintauchen und einen Blick hinter die Kulissen des international renommierten Unternehmens werfen. Für alle Fotografiebegeisterten und die, die es noch werden wollen. www.leica-welt.de

GOETHE IN WETZLAR
Literaturfreunde aufgepasst! Auf den Spuren von Johann Wolfgang von Goethe wandeln? Auch das geht in Wetzlar. Als einer der bedeutendsten Schöpfer deutscher Dichtung lebte er zeitweise in der Stadt. Während seines Aufenthalts ist eines seiner berühmtesten Werke entstanden: „Die Leiden des jungen Werthers“. In dem Briefroman verarbeitete Goethe seine unglückliche Liebe zu Charlotte Boeff, deren Elternhaus man heute als das „Lottehaus“ besichtigen kann. Auch das bekannte Jerusalemhaus sollte man auf der Spurensuche nicht auslassen. Hier lebte einst Karl W. Jerusalem bis zu seinem tragischen Selbstmord. Dieser war Vorbild für Goethes Romanfigur „der Werther“.  www.wetzlar.de

ESSEN & TRINKEN

WIRT AM DOM – Italienische Spezialitäten sind eure Schwäche? Dann seid ihr hier genau richtig. Leckeres Essen in stilvollem Ambiente und das im Herzen von Wetzlar. Mit spektakulärer Aussicht auf den Dom könnt ihr hier hausgemachte Pizza und Pasta bei einem, oder mehreren Gläsern Wein genießen. www.wirtamdom.de

BOOTSHAUS – Auf einem gemütlichen Plätzchen in der Sommersonne sitzen, dem sanften Fließen der Lahn lauschen und dabei ein leckeres mediterranes Essen genießen. Im Bootshaus kommt echtes Urlaubsfeeling auf. www.bootshaus-wetzlar.de

LAHNCAFE AM ROSENGÄRTCHEN – Ob man die “Liebe zum Backen” schmecken kann? Daran glauben die Inhaber des Lahncafés am Rosengärtchen. Egal ob ihr euren Tag mit einem ausgelassenen Frühstück beginnen oder euch eine kleine Nascherei für zwischendurch gönnen wollt. Das Café freut sich auf euren Besuch. www.lahn-cafe.de

PALAIS BAR – Hierbei handelt es sich um einen echten Allrounder! Egal ob Frühstück, Abendessen oder Happy Hour. Das Palais Bar und Restaurant hat einiges zu bieten. Bei entspannter Atmosphäre und guter Musik warten im historischen Gewölbekeller türkische und mediterrane Holzkohlegrill Spezialitäten auf euch. www.palaiswetzlar.de

HÖRNSHEIMER ECK – “Restaurant mit Fisch und Flair” – ja, das trifft den Nagel auf den Kopf. Fischliebhaber sind hier im Paradies gelandet. Die Auswahl an fangfrischen Hochseefischen ist riesig und lässt keine Wünsche offen. www.hoernsheimereck.de

EINKAUFEN & BUMMELN

MARIE BERNAL FASHION – Marie Bernal, die mit der Fernsehsendung “Zwischen Tüll und Tränen” auch über die Grenzen Wetzlars hinaus Bekanntheit erlangte, vertreibt am Domplatz gemeinsam mit ihrer Tochter Sara exklusive Damenmode für jeden Anlass. Aber Vorsicht: Wer einmal das Fashion Eldorado betreten hat, geht nicht mit leeren Händen nach Hause. www.mariebernal-fashion.com

BOHNEN & SÖHNE – Hier kommt der ultimative Tipp für alle Kaffeeliebhaber: Feinste, nachhaltige Kaffeespezialitäten findet ihr bei Bohnen & Söhne. Die Espressobar im Wetzlarer Haus zur Sternwarte wird im Sommer um einen Kaffeegarten erweitert. Vorbeischauen lohnt sich! www.bohnen-soehne.com

LIEBLINGSPLATZ – Einkaufen und Bummeln in Wetzlar verbinden die meisten, neben dem Forum, wohl mit der Krämerstraße. Hier gelangt ihr auch zu dem Concept Store Lieblingsplatz. Deko, Mode oder Accessoires – bei der vielfältigen Auswahl werdet ihr sicher fündig. www.lieblingsplatz-wetzlar.de

KOSTBAR – Mit Geschenken und Souvenirs aus der Kostbar ist man immer auf der sicheren Seite! Von herzhaften Aufstrichen über süße Schokolade bis hin zu Gewürzen, Salzen und Co. Hier werden wirklich alle Geschmäcker bedient. www.kostbar-wetzlar.de

Euch hat der Blogbeitrag gefallen? Dann folgt uns gerne auf Instagram und lasst ein Herzchen da!
Euer THM Projekt Team

*** Alle angegebenen Informationen beruhen auf persönlichen Erfahrungen und entsprechen unseren eigenen Einschätzungen. Bei der Auswahl aller Lokalitäten mussten wir eine Eingrenzung vornehmen. Die Bandbreite an Attraktionen in Wetzlar ist natürlich wesentlich größer als hier abgebildet. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Entdecken! ***

Rad-Bloggerreise durch das Lahntal

Meine Radreise im Lahntal

Schnell noch einen Blick in die Satteltaschen geworfen und ich stelle fest, dass ich alles dabei haben müsste für meine Radtour an der Lahn. Der Lahnradweg ist ein Klassiker, wenn es darum geht die Region aktiv zu entdecken. Während viele Radler aus östlicher in westlicher Richtung fahren, also von der Quelle in Richtung Mündung, wähle ich die andere Richtung und starte von dem Punkt in Lahnstein, an dem die Lahn in den Rhein mündet. Auf den Sattel und los geht’s!

Mein Rad rollt vorbei am historischen Wirtshaus an der Lahn und ich fahre am linksseitigen Flussufer mit Blick auf die Burg Lahneck. Vor mir öffnet sich ein grünes und beschauliches Tal, welches geprägt ist vom Fluss und seiner umliegenden geformten Landschaft. Es geht unter Bäumen hindurch, an saftigen Wiesen vorbei und immer am Wasser entlang. Sonnige und schattige Abschnitte wechseln sich auf dem Radweg ab bis nach Bad Ems.

In der sehenswerten Kurstadt, die seit dem Juli 2021 zum UNESCO Weltkulturerbe der ausgewählten Kurstädte in Europa gehört, lege ich eine Rast ein, fülle an der Römerquelle am Kurhaus meine Wasserflasche auf und genieße den Anblick der schönen Gebäude, für die Bad Ems bekannt ist. Über die Fußgängerbrücke fahre ich schließlich auf die rechte Lahnseite und bin schon bald wieder draußen aus der Stadt und mitten im Grünen.

Besonders gut gefällt mir, dass die Lahn relativ ruhig fließt, es in diesem idyllischen Tal recht beschaulich zugeht und man immer wieder an Schleusen und kleinen Booten vorbeikommt. Zudem gibt es viele kleinere und größere Orte mit Burgen und teils liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern. Ich fahre weiter durch Dausenau und Nassau mit der gleichnamigen Burg, die weithin sichtbar auf einem Berg thront, und schaue hinüber in den Freiherr-vom-Stein-Park und den Schlosspark. Unterwegs begegnen mir immer wieder Wanderer und Spaziergänger, die es ebenfalls an den Fluss zieht. Kleine Cafés laden zu einer Rast ein, doch ich setze meine Fahrt fort und radle bis zur nächsten Flussbiegung, die den Blick freigibt auf einen neuen Streckenabschnitt der Lahn.

Bald folgt ein schattiges Waldstück mit einigen Felswänden und wenig später fährt man am historischen Kloster Arnstein oberhalb der Lahn vorbei und dann hinunter bis zur Weinbaugemeinde Obernhof. Überrascht schaue ich auf steile Weinberge, die ich hier in der Region nicht vermutet hätte. Später erfahre ich, dass die Lage für hervorragende Riesling-, Regent- und Spätburgunderweine bekannt ist. Gut gefallen hat mir übrigens auch die Klosterkirche mit einer spannenden Mischung aus gotischen und romanischen Baustil-Elementen.

Mein Rad rollt gemütlich auf flacher Strecke und gut ausgebautem Asphalt weiter am Fluss entlang. Die Beschilderung des Lahnradwegs ist durchweg gut, wobei die Strecke fast selbsterklärend ist, denn sie verläuft meist direkt am Wasser. Meine Navigations-App auf dem Smartphone, die ich sonst in mir unbekannten Regionen öfter mal nutze, werde ich bei dieser Radreise nicht brauchen. Denn im Grunde kann man sich eigentlich nicht verfahren, sofern man die Lahn immer in Sichtweite hat.

Weitere schöne Ausblicke bieten sich mir auf die Klosterruine Brunnenburg und die Burg Laurenburg. Während der offizielle Radweg hinauf zu den Orten Scheidt und Holzappel führt, wähle ich die Route am Fluss entlang, die zu einem kleinen Teil einem Trail gleicht mit einigen Wurzeln und Steinen. Als Mountainbiker mag ich solche Abschnitte. Urwüchsig ist die Lahn hier und teils üppig bewachsen das Flussufer. Doch schon bald ist der Weg wieder asphaltiert und es wartet die nächste Lahn-Perle auf den Radler – das idyllische Balduinstein mit der gleichnamigen Burgruine und dem Schloss Schaumburg.

Von Balduinstein ist es nicht mehr weit bis zu den letzten beiden Orten auf dieser Radtour: das historische Diez mit seiner Altstadt und der Stadtmauer, dem Grafenschloss, der mittelalterlichen Stiftskirche und der alten Lahnbrücke. Von Diez aus sind es nur noch 4 km bis nach Limburg an der Lahn, dem Zielpunkt meiner Radtour. In der Domstadt unternehme ich einen Stadtbummel mit dem Lahn-Blogger Jörg Thamer und schaue mir den beeindruckenden Limburger Dom, die Burg Limburg, die Alte Lahnbrücke und die historische Altstadt mit den schönen Fachwerkhäusern an. Eine sehenswerte Stadt, für die man definitiv genügend Zeit einplanen sollte.

In Limburg an der Lahn endet meine Radtour. Die Strecke ist insgesamt gut zu befahren – auch ohne E-Bike – und bietet eine schöne abwechslungsreiche Strecke mit vielen Sehenswürdigkeiten und Einkehrmöglichkeiten. Der Radweg ist gut ausgebaut, eindeutig beschildert und es gibt ausreichend Bänke und Rastpunkte.

 

Valentinstag im Lahntal

Heute daran denken, die Liebsten zu beschenken 
Oooooh, da war doch was heute? Für alle, die den Valentinstag nicht mehr auf dem Schirm hatten: Hier kommt die zuverlässige Erinnerung aus dem Lahntal! Wer seiner Liebsten oder dem Angebeteten auf die Schnelle noch eine Freude machen möchte: Es gibt seeehr viele Möglichkeiten – gerade in unserer Region. Das berühmte historische Liebespaar aus Wetzlar machte es vor: Goethe und seine Lotte versinnbildlichen seit vielen Jahren die innige Zweisamkeit an der Lahn. Wie romantisch sie doch aussahen – eine perfekte Inszenierung in unserer Fotogalerie. Von der Quelle bis zur Mündung, von Bad Laasphe bis hinter Bad Ems finden Sie verschiedenste Restaurants und Konditoreien zum gemeinsamen Speisen und Genießen. Das könnte ein Vorschlag für entspannende Stunden zu zweit sein. Der 14. Februar ist kalendarisch nicht gerade der ideale Ausflugstag. Wenn Sie beide wetterfest sind, kann ein Picknick unter freiem Himmel aber auch dann reizvoll sein. Alternative: Sie ziehen die Wanderung vor und verschieben die Open Air-Mahlzeit ins Frühjahr. Noch eine andere Idee möchten wir präsentieren. Am höchsten Ort des Marburger Stadtgebiets, dem 400 Meter hohen Spiegelslustturm, gibt es ein Lichtkunstwerk in Herzform. Dies wurde vor 14 Jahren zum Gedenken an die heilige Elisabeth installiert. Wer seine Liebe durch dieses Herz zum Ausdruck bringen möchte, kann es kostenpflichtig eine ganze Nacht leuchten lassen. – Und für wen „brennen“ Sie?

 

Orte der Stille mit bewegter Geschichte

Orte der Stille mit bewegter Geschichte

Eine schöne Architektur, ein exponierter Standort hoch oben, meisterhaft filigrane Arbeiten im Inneren – geraten Sie beim Anblick einer Kirche auch manchmal ins Staunen? Und fragen sich, wie man in früheren Zeiten den aufwendigen Bau bewerkstelligt hat – so ganz ohne Hilfsmittel? Die Kirchen im Lahntal beeindrucken durch unterschiedliche Bauweise verschiedener Stilrichtungen aus unterschiedlichen Epochen. Wenn sie erzählen könnten, was sich zur Zeit ihrer Entstehung zugetragen hat – welch eine bewegte Geschichte wäre das! Kirchen verschiedener Konfessionen finden sich im Lahntal. Bei unseren Fotos zeigen wir Kirchendetails aus Bad Ems, Limburg, Aumenau, Wetzlar und Marburg. Einige Kirchen sind beliebte Besucherziele und häufig begehrte Fotomotive. Vielen Menschen dienen sie entsprechend ihrer ursprünglichen Bestimmung nach wie vor als Orte der Ruhe und Einkehr. Einfach mal innehalten in der Stille, ohne Geräuschkulisse. Das haben wir fast verlernt – hier gelingt es! Eine „Kirchentour“ durch einen Teil des Lahntals, verbunden mit einer Wanderung oder einer Radtour, könnte auch eines Ihrer nächsten Vorhaben im Frühjahr sein. Merken Sie das gerne einmal vor! Wir steuern jederzeit Tipps für Ihre Planung bei.