mehr erfahren

...Orte zum Verlieben

mehr erfahren

...Momente zum Genießen

mehr erfahren

...Kultur zum Eintauchen

mehr erfahren

...Natur zum Aufatmen

Ankommen und Abschalten

… in einer erfrischenden Urlaubsregion

Hören Sie das Plätschern des Flusses? Während das Kanu ruhig durch das Wasser gleitet, beobachten Sie einen Reiher, der am Ufer auf Beute lauert. Wie ein lebendiger Edelstein funkelt der Eisvogel in der Sonne. Im Lahntal können sie abschalten und Ruhe finden. Auf Sie warten unberührte Natur, abwechslungsreiche Orte, Städte mit Geschichte und spannende Ausflugsziele in einem der faszinierendsten Flusstäler Deutschlands.

Starten Sie Ihre eigene Entdeckungsreise ins Lahntal und erleben Sie unvergessliche Auszeit-Momente!

Das hessische und rheinland-pfälzische Gastgewerbe erklärt sich solidarisch mit der durch die russische Aggression in den Krieg gestürzten Ukraine und den Menschen, die nun in ihrer Heimat allen Schrecken des Krieges ausgesetzt sind und ihr Land insbesondere verlassen.

Die in Deutschland aus der Ukraine ankommenden Flüchtlinge werden in die Bundesländer verteilt. Zuständig für die Organisation der Unterbringung und Verpflegung sind die kreisfreien Städte und Landkreise. Um die vielen Angebote von Zimmerkapazitäten gegenüber den Städten und Landkreisen möglichst effektiv zu koordinieren, bietet der DEHOGA in Hessen und RLP hilfsbereiten Beherbergungsbetrieben die Möglichkeit, ihre konkreten Hilfsangebote in Form einer Unterbringung auf Zeit in einer Eingabemaske auf der jeweiligen Website einzutragen. Die Verbände werden diese dann den jeweiligen Städten und Landkreisen zur Verfügung stellen.

Dabei handelt es sich zunächst um eine Erfassung der Kapazitäten nach Regionen. Auch wenn noch viele Fragen, zum Beispiel in Bezug auf die Höhe der Kostenübernahme seitens der Städte und Landkreise, unkomplizierte Vergaben von Arbeitserlaubnissen etc. offen sind, ist die Erfassung und unbürokratische Vergabe von Zimmer-Kapazitäten ein erster wichtiger Schritt, um den Menschen konkret in dieser Notlage zu helfen. Dabei ist es unerheblich, ob ein Betrieb 2 oder 20 Zimmer für einen absehbaren Zeitraum oder anderweitige Hilfsangebote zur Verfügung stellen kann. Jede Unterstützung hilft.

Hotel- und Gastronomieverband DEHOGA Hessen e.V.: Hotels helfen (dehoga-hessen.de)
DEHOGA Rheinland-Pfalz: Krieg in der Ukraine: Hilfe in der Not (dehoga-rlp.de)

Auf Grund der Ausbreitung des Corona-Virus sind das öffentliche Leben und die touristischen Einrichtungen in Rheinland-Pfalz, Hessen und Nordrhein-Westfalen von Einschränkungen betroffen.

Hier finden Sie eine aktuelle Übersicht und wichtige Hinweise zu den Einschränkungen auf Grund Einhaltung der Schutz- und Sicherheitsmaßnahmen www.tourismus-wegweiser.de.

Aktuelle Blog-Beiträge

#IchbinLahntaler – Eine Auszeit auf Fleckenbühl

Der Erlebnisbauernhof Fleckenbühl in Schönstadt bei Marburg ist ein Ort, perfekt für einen Tagesausflug und gut geeignet für die ganze Familie. Fleckenbühl bietet Aufenthalt in der Natur, gastronomischen Genuss mit hochwertigen Produkten, die Nähe zu Tieren, die Möglichkeit, Spaziergänge zu machen und frische Lebensmittel einzukaufen.

MITTEN IN MARBURG

Endspurt! Unser Projekt neigt sich dem Ende zu und mit Marburg sind wir nun in der letzten Stadt unserer Blogreihe angelangt. Heute nehmen wir euch noch ein letztes Mal mit auf Erkundungstour und verraten euch unsere besten Tipps und Empfehlungen.

VON LAURENBURG NACH LAHNSTEIN – EINE FAHRRADTOUR ENTLANG DER LAHN

Von der Quelle bis zur Mündung der Lahn verspricht der Lahnradweg knapp 250 km entspannten Fahrradspaß mitten in der Natur. Die rund 40 km entlang der unteren Lahn von Laurenburg bis nach Lahnstein zählen dabei zweifelsohne zu der landschaftlich schönsten Etappe des gesamten Wegs. In dem folgenden Beitrag nehmen wir euch mit auf diese Tour. Viel Spaß dabei!

LAHNTASTISCHE WASSERWANDERUNG

Mit dem Zug gemeinsam von Gießen nach Weilburg, zu Fuß über den „Eisernen Steg“, unter dem ein paar Gänse lustig schnattern, und weiter hinunter zum Parkhaus. Ihr fragt euch, wo es uns diesmal hin verschlagen hat?

LEBHAFT, LIEBENSWERT, LIMBURG

Neue Woche, neue Stadt! Dieses Mal haben wir für euch Limburg – der Domstadt mit Flair einen Besuch abgestattet. Ausgiebige Spaziergänge im Grünen, Shoppingtouren durch die verwinkelten Gassen der Altstadt und jede Menge gutes Essen erwarten euch in dem folgenden Artikel. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und noch mehr bei eurem nächsten Ausflug!

BILDERBUCHSTADT BRAUNFELS

Unterwegs auf kurvenreichen Straßen, vorbei an Wiesen und Wäldern, entdecken wir durch die lichten Baumkronen ein märchenhaftes Schloss, thronend auf einer bewaldeten Bergspitze. „Ob hier wohl einst Prinzen und Prinzessinnen wohnten?”, fragen wir uns.

VON BURG ZU BURG – WANDERN IM GLEIBERGER LAND

Ja, richtig gelesen! Wir haben die Rucksäcke gepackt, die Schnürsenkel festgezogen und sind wandern gegangen! Gut, zugegebenermaßen waren es nur knapp sieben Kilometer (spricht man dann noch von einem Spaziergang?) aber es ist ja bekanntlich auch noch kein Wandersmann vom Himmel gefallen 😉 Dafür gibt es auf dieser malerischen Route das volle Burgfräulein-Gefühlspaket und jede Menge zu staunen.

WUNDERBARES WETZLAR

Auf geht’s in die zweite Runde! Wir haben für euch der Optik- und Goethestadt Wetzlar einen Besuch abgestattet. Seid gespannt auf die besten Highlights und ein paar echte Geheimtipps. Ob ein Blick in die malerische Altstadt oder hinter die Kulissen modernster Kameratechnologie. In Wetzlar gibt es einiges zu entdecken. Viel Spaß dabei! 

GIESSEN G(EN)IESSEN

Der Startschuss ist gefallen! Es geht los mit unserem ersten Blogbeitrag – über Gießen. Sozusagen ein Heimspiel für uns. Als echte Insider verraten wir euch die Highlights der Universitätsstadt in all ihren Facetten. Los geht´s!

Beispiel 2 nur der letzte Beitrag ohne weitere Beiträge

Planen #Lahntalliebe

Sich in einer unbekannten Stadt zurecht zu finden, ist nie leicht. Eine gute Vorbereitung hilft zwar, um die schönsten Ecken, die leckersten Restaurants und stattfindende Veranstaltungen an Ihrem Ausflugsziel zu kennen. Aber nun bekommen Sie noch zusätzlich Unterstützung von uns – und zwar direkt vor Ort. Halten Sie dazu einfach Ausschau nach unseren auffälligen Planen, die wir an markanten Ecken und Sehenswürdigkeiten aufhängen werden.

LahntalLiebe als PWA

Progressive Web Apps (PWA) sind Websites mit mehr Funktionen. Wenn Sie diese Seite zum Homescreen hinzufügen, fühlt sich die Seite wie eine App an, ist schneller und bietet (je nach verwendetem System) zusätzliche Features. So können Android-Nutzer u.a. Push-Meldungen erhalten (auf iOS-Geräten ist das noch nicht möglich).

LahntalLiebe zum Homescreen hinzufügen

iOS
Tippen Sie auf das Teilen-Icon im Browser und wählen Sie „Zum Home-Bildschirm“.

Android
Tippen Sie auf die 3 Punkte im Browser und wählen Sie im Menü „Zum Startbildschirm hinzufügen“.

Gefördert durch: